Der Sommer im Gemüse Cluster

Wir führen aktuell umfangsreiche Wartungsarbeiten an unserer Homepage durch. Im Zuge der mehrtägigen Wartungsarbeiten, wird es an einigen stellen der Homepage zur darstellungsfehlern kommen. Mit dem Abschluss der Arbeiten, wird die Gemüse Cluster Homepage in einem komplett neuem gewandt erscheinen.

Pirats of the Gemüse Cluster

Setzte die Segel! Der Winter ist vorbei! Diesen Sommer gehen wir wieder auf Raubzüge.

Nachdem wir unseren 4x4 Atlas Cluster aufgrund zu großer Probleme im April 2019 stilllegen mussten, starten wir nun unser Comeback.


Noch ist nichts spruchreif, aber wir planen eine 5x5 Karte mit alle Features der Offiziellen Server. Gerne dürfen in den Kommentaren auch wünsche geäußert werden, zwecks Mods.








PixARK

Wir werden in der Nacht vom 18.07.2020 zum 19.07.2020 die PixARK Server auf einen anderen Server umziehen. Im selben Atemzug wird dort auch wieder PvP aktiviert. Hierzu folgt gegen ende der Woche noch eine separate News.



Was die nächsten Monate im Hintergrund passiert....

Wir sind aktuell dabei und das wird noch 1-3 Monate andauern, unsere Technik im Hintergrund zu erneuern. Den Anfang machte vor ein paar Wochen ein neuer Cloud basierter Webserver, welcher angetrieben wird durch:

  • durch 6 Kerne eines AMD EPYC 7702 CPUs
  • 32 GB DDR4 ECC RAM
  • 2x1 TB SSD Festplatten

Für ARK und Atlas kommen zukünftig jeweils folgende Maschinen zum Einsatz

  • AMD Ryzen 9 3900 CPUs mit 12 Kernen welche insgesamt 24 Logische Prozessoren bilden.
  • 128 GB DDR4 ECC RAM
  • 2x2 TB nVME SSD Festplatten

Einer dieser Maschinen lassen wir grade für unseren 5x5 Atlas Cluster mit Wasser befüllen. Wir haben zwar selber keine Ahnung wie viel Wasser benötigt wird, sollte es aber zu einer Weltweiten Wasser Knappheit kommen .... wir haben damit nichts zu tun. Wie einige bemerkt haben, steht oben im Browser Tab nicht mehr Troooooodon, liegt daran, dass wir unsere Troooooooooodon Staffel entsandt haben, um die andere Maschine auszukundschaften.


Wie man sieht, haben wir wieder keine Mühen gescheut.

Wir setzten nun komplett auf CPUs aus dem Hause AMD und ersetzten alle Festplatten gegen SSDs. Die Startzeiten der ARK Server senken sich dann auf ca. 3-5 Minuten statt 15 Minuten.


Wir halten euch auf dem laufenden.







Du willst uns unterstützen?