ARK < > Atlas Brücke



Mit Freuden Präsentieren wir heute unsere aller erste selbstentwickelte Mod. Unzwar die ARK-Atlas Brücke!


Die Mod wird im Zuge des Automatischen Server Neustarts (02.04.2019 ARK 04:00 Uhr Atlas 07:00 Uhr) auf unseren ARK und Atlas Servern installiert. Der Download der Mods erfolgt über den Steam Workshop und wird für Atlas ca. 5 GB (installiert ca. 8 GB) und für ARK ca. 3 GB (Installiert ca. 5 GB) groß sein. Links folgen, derzeit laufen finale Tests auf unserem Test Servern.


Diese ARK-Atlas Brücke ermöglicht es Kreaturen, Items und sogar den Char mit nach Atlas bzw. ARK zu nehmen. Wichtig ist, das falls ihr von ARK nach Atlas reisen wollt, Atlas bereits über Steam erworben habt bzw. von Atlas nach ARK müsst ihr die ARK Steam Version erworben haben.


Normalerweise sind ARK, Kreaturen viel viel Stärker als das was in Atlas zu finden ist, unsere Mod passt die Werte der jeweiligen Kreatur entsprechend an die Verhältnisse des jeweiligen Spiels an. Die Original werte erhält eine Kreatur zurück, wenn sie wieder in das Spiel gebracht wurde, wo sie auch hingehört selbiges auch für den Charakter.


Besonderheiten ARK-Content in Atlas.

Vom Transfer ausgeschlossen sind Cryopots, Wyvern und andere Flug Dinos sowie Titans und MEKs.


Der ARK Char wird in Atlas nicht altern, jedoch bekommt er nach 7 Tagen (Echtzeit) einen debuff von 50% auf alle Werte, nach weiteren 7 Tagen sogar 75% auf alle Werte. Der Jungbrunnen stellt für 2 Stunden alle Werte wieder auf 100% her. Nach Ablauf der 2 Stunden fallen die Werte wieder um 50 bzw. 75% herab. Der debuff kann aufgehoben werden, sobald der ARK Char wieder zurück in das ARK Netzwerk gebracht werden kann. Betitelt wird das ganze mit der Instabilität des Implantats welcher der ARK Char bei sich trägt. Ein ARK Char welcher KingTitan erledigt hat und somit zum Homo Deus aufgestiegen ist, ist hiervon nicht betroffen.


ARK Dinos bekommen alle 24 Stunden einen debuff von 10% auf alle Werte. Sollte ein Dino 10 Tage auf Atlas verbringen, wird ein debuff von 100% erfolgen. Der Dino wird dann einschlafen und nicht mehr aufwachen bis er zurück im ARK Netzwerk ist.


Besonderheiten Atlas Content in ARK.

Durch die Technik der ARKs, wird der Atlas Char nicht altern solange er im ARK Netzwerk ist.


Die Stats mitgebrachter Tiere werden an entsprechende Tiere aus ARK angepasst.

Wilde ARK Tiere werden Atlas Chars sowie Tiere ignorieren, es sei denn man greift sie an.

Sobald ein Atlas Char ein Artefakt im Inventar hat werden für die Dauer, in der sich das Artefakt im Inventar befindet, sowie für 5 Stunde seine Stats um 50% reduziert und er fängt an doppelt so schnell zu Altern.




Vorschau der Transfer Brücke


-----



[UPDATE 01. April 2019 22:40] Wir hoffen unser Aprilscherz 2019 war nicht zu leicht zu durchschauen. ;)



-----